Diese Netiquette soll euch helfen, einige Sitten und Gebräuche kennen zu lernen, die auf unseren Internet-Seiten, aber auch an anderen virtuellen Plätzen gelten.

 

  • Wir reagieren zeitgerecht

Wir kümmern uns. Wir sind bemüht innerhalb von 48 Stunden im Normalfall, bei Urlaub oder Krankheit etc… so schnell als möglich zu antworten.

 

  • Vergesst niemals das auf der anderen Seite auch nur ein Mensch sitzt

Eure Beiträge in unserem Diskussionsforum können von jedermann auf der ganzen Welt gelesen werden. Lasst euch also bitte nicht zu verbalen Ausbrüchen hinreißen. Sollte es zu beleidigenden, obszönen oder diffamierenden Äußerungen kommen oder solchen, von denen wir annehmen müssen, dass sie von einzelnen oder Gruppen als solche wahrgenommen werden, behalten wir uns das Recht vor, diese fallweise zu löschen.

 

  • Eure Beiträge sprechen für euch

Viele Leser kennen und beurteilen euch nur auf Grund dessen, was ihr in den Diskussionsforen (Blog-Kommentaren…) schreibt. Versucht daher, eure Beiträge verständlich und möglichst fehlerfrei zu verfassen.

 

  • Vorsicht mit Humor, Ironie und Sarkasmus

Achtet darauf, dass ihr ironisch gemeinte Bemerkungen als solche kennzeichnet, so dass keine Missverständnisse provoziert werden. Auch bitten wir euch mit Kennzeichnungen wie Smileys und Abkürzen wie z.B.   :-) 😉 ^^oder *g*  *fg*  etc…, sparsam umzugehen.

 

  • Bitte keine Werbung

Werbung verfolgt uns an allen Ecken und Enden – unsere Website möchten wir davon freihalten. Wenn es das Thema erfordert sind Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern, Websites etc… natürlich erlaubt, sollten Beiträge allerdings vorrangig den Zweck der Werbung erfüllen behalten wir uns das Recht vor, diese zu löschen.

 

  • Achtet auf gesetzliche Regelungen

Achtet darauf, das ihr mit einem Beitrag nicht gegen Gesetze verstoßt. Selbiges gilt für das Zitieren urheberrechtlich geschützter Werke.

 

  • Don´t feed the Trolls

Trolle sind Diskussionsteilnehmer, die Spaß daran haben, Zwietracht in Diskussionsforen zu säen. Lasst solche Trolle links liegen, dann verlieren die Störenfriede bald den Spaß und ziehen weiter.

 

  • „Sie“ oder „Du“

Grundsätzlich verwenden wir hier wie in Tirol üblich das „Du“. Wer selbst siezt, will gesiezt werden. Wer duzt, will selbst geduzt werden.

 

Abschließend wünschen wir euch viel Spaß auf unseren Seiten und mit unseren Inhalten. Schöne Diskussionen inbegriffen!

Monika Heine und ihr Team